\n eins: 01-02-2006
eins Entwicklungspolitik 1-2 2006

Neue Partnerschaft für Afrikas Entwicklung NEPAD


Afrikas Reformbemühungen ernst nehmen
Fünf Jahre neue Partnerschaft zwischen den G8 und den NEPAD-Staaten
Von Uschi Eid


Lohnenswert
Der Prozess des kenianischen „Peer Review“
Von Anyang Nyong’o


Inside NEPAD
Panafrikanisches Erlebnis im Sekretariat der „New Partnership for Africa’s Development“ in Südafrika
Von Carl Melchers


Ein chinesischer Tsunami?
Chinesische Textilinvestitionen in Afrika nach dem Ende des Welttextilabkommens
Von Konrad Melchers


Deutsche Entwicklungspolitik

Die Erkenntnis globaler Verantwortung ist gewachsen
Interview mit Heidemarie Wieczorek-Zeul zur Entwicklungspolitik der Großen Koalition
Von Konrad Melchers und Johannes Schradi
Serie Entwicklungstheorie: Wer ist wer?

Peter T. Bauer
Entwicklung allein durch die Kräfte des Marktes
Von Dieter Plehwe
Entwicklungsethnologie

Von der Entwicklungsethnologie lernen
Schwierige Beziehungen zwischen Ethnologie und Entwicklungszusammenarbeit
Von Dieter Kramer
Gewerkschaften

Ein 360-Grad-Ansatz
Gewerkschaftsarbeit in der informellen Wirtschaft Indiens
Von Christina Kamp
Serie Persönlichkeiten des christlich-islamischen Dialogs

„Eine der fruchtbarsten Formen des Christseins“
Der Afrika-Missionar Roger La Bonte über seine Dialog-Erfahrungen in Uganda
Von Erhard Brunn
Standpunkte

Gastbeitrag
Christen in Syrien: Brückenbauer zwischen Ost und West
Von Patriarch Gregorius III

JournAL
Umgang mit Vergangenheit
Von Al Imfeld

Kontroverse: Welche Rolle spielt die WTO?
Pro: Roger Peltzer
Kontra: Peter Wahl

 
Nachrichten und Berichte

Was genau sind fragile Staaten? (B. Ludermann)
Eine Kulturrevolution – afrikanisches Frauenrechtsprotokoll (V. Weyel)
Aids in Afrika (V. Weyel)
Rolle der UN unersetzlich (W. Poulet)
Medienleute setzen Impulse für Integration (B. Röben)
„TV-Zuschauer sind nicht sensationslüstern“ (M. Zint)
Von Marokko bis Malaysia – EZ in islamischen Ländern (Ch. Schmitz)
Grünhelme eröffnen Klinik in Afghanistan (E. Brunn)
Internationaler Strafgerichtshof verurteilt Uganda (H. Berger)

Berlin
Durchbruch oder „Mini-Deal“? WTO in Hongkong (J. Schradi)
OECD zu deutscher EZ: Unzureichende Armutsbekämpfung, mangelnde Kohärenz (J. Schradi)

Brüssel
WIPO: Freies Wissen unter Lizenzverschluss (H. Claasen)

Schweiz
Weniger Armut dank Biobaumwolle (V. Malach)
Unfaire Spielzeuge aus China (D. Schärer)
Globalance (U. A. Jäggi)

Kirche und Ökumene
10 Jahre Ökumenische Akademie Prag (B. Stang)
Die katholische Kirche in Afrika will ihre Lobbyarbeit stärken (B.Stang)

Personalia


Service

Bildung
Neue Afrika-Literatur für den Unterricht (M. Geisz)

Rezensionen
Hexerei über Hexerei in Afrika (A. Imfeld)
Deutsche Afrikapolitik gegenüber Mosambik (F. Ansprenger)
ANC Südafrika: Exil als Hypothek für Führungspositionen (H. Melber)
Fremd in Deutschland und Namibia (K. Külker)
Schwere Menschenrechtsverletzungen in Eritrea (B. Conrad)
Integration durch Diasporaorganisationen (H.W. Mundt)

Termine
Leserbrief
Fernsehen/Radio

 
Dossier: Internationales Wüstenjahr

Bedrohtes Ökosystem
Zum Internationalen Jahr der Wüsten und Wüstenbildung
Von Frank Kürschner-Pelkmann

Die Wüste lebt
Überlebensstrategien in Trockengebieten
Von Hama Arba Diallo

„Lösungen müssen lokal gefunden werden“
Interview mit Dr. Mariam Akhtar-Schuster
Von Frank Kürschner-Pelkmann

Wüsten ABC
(F. Kürschner-Pelkmann)

Filme zum Thema Wüste

Wüsten-Literatur